Gerold Bursian | Bilder und Sound

VITA UND STATEMENT des bildenden Künstlers Gerold Bursian

Portrait

Mein Name ist Gerold Bursian. Ich bin Maler.
Meine Ausbildung zum bildenden Künstler habe ich auf der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe erhalten. Dort studierte ich bei den Professoren Herkenrath und Georg Meistermann Malerei und Druckgrafik. Bei Meistermann wurde ich auch in die „monumentale Malerei“ in der Praxis vertraut gemacht. Bei Professor Klemm habe ich noch zusätzlich einige Semester Werken als künstlerische Disziplin erlernt und in diesem Fach eine Abschlussprüfung abgelegt. Die letzten zwei Semester studierte ich als Meisterschüler in der Klasse Meistermann und schloss nach sechs Jahren mit diesem Titel mein Studium ab.
Anschließend unterrichtete ich einige Jahre an einer GHS Zeichnen und Werken.
Seit dem Ende meines Studiums (1972) stelle ich meine Arbeiten aus.

Ich war immer daran interessiert, den Bereich meiner künstlerischen Arbeit zu erweitern.
Seit Mitte der 90ziger Jahre konnte ich mittels einer Computer-Software meine Bilder in Klangelemente umsetzen.
Diese Klangelemente wurden dann von mir arrangiert und bearbeitet. An diesen „elektronischen Klangkompositionen“ arbeite ich bis heute. Einige Klangkompositionen wurden im Rundfunk gesendet. Ergänzend beschäftige ich mich mit „Klangvisualisierungen“, also Formen und Farben, die auf die Klänge reagieren. Diese Kombination zwischen Malerei und Klangkompositionen ist in Ausstellungen mehrfach gezeigt worden. Videos und Fotografien sind weitere Arbeitsbereiche, die ich mir seit Mitte der 90ziger Jahre erschlossen habe.

facebook   english

 

WEBPRÄSENZ:

Deutschprachige Website
Englischsprachige Website
Klangkompositionen
Frühere Arbeiten
Beispiele von Visualisierungen / Videos
Fotografien
Kurse